Nach dem Lahrer Wirtschaftsgespräch im April im Westerwald-Treff blieb kein Zweifel. Die Gemeinden des Wiedtals beteiligen sich an gemeinsamen Aktionen der Region Flammersfeld -die Leistungsgemeinschaft“ und zwei „Lahrer Markttage“ pro Jahr sind das Ergebnis. Als Veranstaltungsort wählten die Akteure erneut den Kirchplatz in Oberlahr – wegen dem dort so augenfällig zur Verfügung stehenden Backes. So wird auch Bäcker Dietmar Fischer wieder sein beliebtes Backesbrot vor Ort herstellen und verköstigen. Weitere Aussteller sind noch willkommen, wenn es am 10.Juni und am 2. September des Jahres im Wiedtal wieder heißt: Gutes Leben -Gutes Land!

Das lebenswerte Wiedtal ist denn auch das gemeinsame Ziel der drei Ortsgemeinden und des Gewerbevereins „Region Flammersfeld“.  Auf Einladung von Wolfgang Scharenberg, der als Oberlahrer Jung und Flammersfelder Unternehmer die beiden Schwerpunkte der Region beruflich und privat vereint, haben sich im Mai die Ortsbürgermeisterin der Wiedtalgemeinden Oberlahr und die Bürgermeister von Burglahr und Peterslahr mit dem Vorstand der Leistungsgemeinschaft auf dem Heinrichshof getroffen und verschiedene Projekte und Events erdacht. Anneliese Rosenstein als Ortsbürgermeisterin von Oberlahr brachte den einmütigen Beschluss des Gemeinderates zum Beitritt zur Leistungsgemeinschaft mit, ein Schritt, den die Burglahrer schon vollzogen und die Peterslahr noch überlegen wollen. Das Projekt eines gemeinsamen Erntedankfestes soll erst noch mit den Kirchengemeinden besprochen werden und vielleicht im Jahr 2018 den Jahres-Terminkalender füllen. Für eine Veranstaltung in und mit der Gemeinde Peterslahr wird noch -gemeinsam- nach der richtigen Idee und Eventkonzeption gesucht. Die Ortsbürgermeister vereinbarten mit dem Vorstand des Vereins Ulli Gondorf und Wolfgang Scharenberg eine gedeihliche Zusammenarbeit zum Wohle des gemeinsamen Wirtschaftsstandortes Region Flammersfeld. “Wenn die Gemeinden mit der Wirtschaft an einem Strick ziehen und wir die Ressourcen -die wir ja immerhin noch haben- gemeinsam nutzen, können wir Akzente setzen und die Region positiv hervorheben,“ freut sich Ulli Gondorf als 1. Vorsitzender, „Dafür bedanke ich mich herzlich für das hervorragende Engagement und die Unterstützung der Ortsgemeinden!“

Die Lahrer Markttage starten am 10. Juni ins Jahr 2017